Aufbaurealgymnasium

Das Aufbaurealgymnasium ist für Absolventinnen und Absolventen einer Mittelschule oder der Unterstufe eines Gymnasiums gedacht und schließt nach vier Jahren mit der Matura ab. Damit stehen dann alle Möglichkeiten einer weiterführenden Ausbildung an Kollegs, Fachhochschulen und Universitäten offen. In dieser Schulform liegt der Schwerpunkt der Ausbildung auf den Naturwissenschaften. Daher hast du in den Fächern Biologie, Chemie und Physik zusätzlich zum normalen Unterricht noch Praktika, außer du wählst an Stelle des verstärkten naturwissenschaftlichen Unterrichts das Fach Darstellende Geometrie. Im Aufbaurealgymnasium ist auch eine Schwerpunktwoche zum Thema Ökologie (z.B. in Form einer meeresbiologischen Woche in Pula) als besondere Form des praktischen Unterrichts vorgesehen.

Zusatzangebote wie Winter- und Sommersportwoche, Wienwoche, Südtirolfahrt, Sprachreisen, diverse Exkursionen wie soziale Tage, Orientierungstage, Theaterbesuche usw. lockern den Schulalltag auf. Auch im Rahmen von Freifächern, unverbindlichen Übungen und Wahlpflichtfächern gibt es viele Wahlmöglichkeiten wie Theater, Geräteturnen, Unternehmerführerschein, Handball, Schulchor, Chemieolympiade, Sprachzertifikate, usw. Natürlich ändern sich diese Angebote ständig, aber ein attraktives „Rahmenprogramm“ ist am Meinhardinum garantiert.